Autoren und Institutionen

Autoren und beteiligte Institutionen


Projektmitarbeiter und Autoren

  • Kaur Alttoa (Kunsthistoriker; Dorpat/Tartu)
  • Dr. Agnese Bergholde-Wolf (Kunsthistorikerin; Marburg und Riga)
  • Prof. Dr. Rainer Atzbach (Archäologe; Aarhus)
  • Dr. Alexander Baranov (Historiker; Berlin)
  • Dr. Elita Grosmane: (Kunsthistorikerin; Riga)
  • PD Dr. Christofer Herrmann (Kunsthistoriker und Bauforscher; Mainz und Berlin)
  • Dr. Ilmārs Dirveiks (Architekt und Bauforscher; Riga)
  • Prof. Dr. Bernhart Jähnig (Historiker; Berlin)
  • Dr. Villu Kadakas (Archäologe; Reval/Tallinn)
  • Dr. Juhan Kreem (Historiker; Reval/Tallinn)
  • Prof. Dr. Ilgvars Misāns (Historiker; Riga)
  • Prof. Dr. Matthias Müller (Kunsthistoriker; Mainz)
  • Dr. Ieva Ose (Kunsthistorikerin und Archäologin; Riga)
  • Prof. Dr. Ojārs Spārītis (Kunst- und Kulturwissenschaftler; Riga)
  • Prof. Dr. Dethard von Winterfeld (Kunsthistoriker; Mainz)

Beteiligte Institutionen

Das Projekt ist angesiedelt an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft, Abteilung Kunstgeschichte.

Eine Zusammenarbeit erfolgt mit folgenden wissenschaftlichen Partnern:

  • Lettische Akademie der Wissenschaften / Latvijas zinatnu akademija
  • Kunsthistorisches Institut der Akademie der Künste Lettlands / Latvijas Makslas akademijas Makslas vestures instituts
  • Estnische Kunstakademie / Eesti Kunstiakadeemia
  • Stadtarchiv Reval / Tallinna Linnaarhiiv
  • Universität Aarhus, Institut für Archäologie / Aarhus University, department of Archaeology and Heritage Studies
  • Internationale Historische Kommission zur Erforschung des Deutschen Ordens

Projektfinanzierung